VIGOR Switch G-2280 Layer 2 Mngd. GbE-Switch

Artikelnummer: VIGOR Switch G-2280

  • Layer 2 Managed
  • 24 x RJ45
  • 4 x Combo
  • IGMP
  • VLAN
  • SNMP v1 / v2c / v3
  • QoS
  • EEE

Kategorie: DrayTek


325,00 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Stk


VIGOR Switch G-2280 Layer 2 Mngd. GbE-Switch

Der VigorSwitch G2280 ist ein vollständig managbarer Layer-2-Gigabit-Switch; ideal für kleine und mittlere Unternehmen. Er ist mit 24 10/100/1000 Mbit / s Ports, 4 kombinierten SFP / RJ-45 Ports und zahlreichen Layer 2 Management Features ausgestattet, um Ihr Netzwerk sicher und reibungslos zu halten.


Flexible VLAN Optionen

Mit dem VigorSwitch G2280 können Sie das physische lokale Netzwerk (LAN) in kleinere logische Netzwerke (VLAN) segmentieren. Begrenzt man den Verkehr innerhalb dieses Segments, ermöglicht dies dem Administrator, den LAN-Zugriff zu steuern und unnötigen Netzwerkverkehr zu vermeiden. Der VigorSwitch G2280 unterstützt verschiedene Arten der Identifizierung des Datenverkehrs der VLANs, einschließlich Port-basiert, Tag-basiert, Protokoll-basiert und MAC-basiert. Voice-VLAN und Surveillance-VLAN werden ebenfalls unterstützt, so dass der Verkehr von einem IP-Telefon oder einer IP-Kamera automatisch identifiziert werden kann, ohne dass jede der MAC-Adressen angegeben werden muss. Die entsprechende QoS-Richtlinie (Quality of Service) kann problemlos angewendet werden, damit die Anruf- und Videoqualität optimiert werden kann.


Netzwerksicherheit

Um LAN-Bandbreite einzusparen, verfügt der VigorSwitch G2280 über integrierte Sicherheitsfunktionen, die verhindern, dass das lokale Netzwerk durch überflüssigen Datenverkehr überlastet wird, z. B. Storm Control zur Begrenzung des Broadcast- und Multicast-Verkehrs auf jedem Port und DoS Abwehr zum Schutz vor Überflutung des Netzwerks durch ungewollte Anfragen. Der VigorSwitch G2280 bietet Methoden zur Vermeidung von IP-Konflikten, einschließlich IP Source Guard, ARP Inspektion und DHCP Snooping. Darüber hinaus unterstützt der VigorSwitch G2280 die 802.1x-Port-Zugriffskontrolle, um nicht autorisierte Benutzer daran zu hindern, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

 

Verbesserung der Leistung durch QoS

Wenn der Datenverkehr im LAN sehr hoch ist, kann QoS die LAN-Netzwerkleistung verbessern, indem der kritische oder verzögerungsempfindliche Datenverkehr zuerst weitergeleitet wird. Der VigorSwitch G2280 unterstützt die Verkehrsklassifizierung nach 802.1p CoS, DSCP und IP Precedence. Der VigorSwitch G2280 ist besonders ideal für ein Netzwerk, das IP-Kameras und IP-Telefone bereitstellt. Durch Auto-Voice-VLAN und Auto-Surveillance-VLAN-Funktion kann der Anruf- und Videoverkehr automatisch identifiziert und leicht der gewünschten Klasse zugewiesen werden. Am VigorSwitch G2280 können Sie bis zu 8 benutzerdefinierte Warteschlangen einrichten.



Einfache Einrichtung und Überwachung

Der VigorSwitch G2280 verfügt über eine brandneue grafische Benutzeroberfläche (GUI), die eine intuitive Konfiguration und Überwachung bietet. Darüber hinaus ermöglicht das Responsive Web Design dem Netzwerkadministrator eine mühelose Überwachung aller Arten von Geräten im Netzwerk. Die Befehlszeilenschnittstelle (Command-Line Interface, CLI) wird ebenfalls über Telnet oder SSH bereitgestellt, und Standardüberwachungsmethoden wie SNMP, RMON und Syslog werden unterstützt.



Zentrale Verwaltung durch Vigor Router

Der VigorSwitch G2280 ist kompatibel mit dem Switch-Management der Vigor Router. Er kann über das Webinterface des Vigor Routers verwaltet werden. Dadurch kann der Netzwerkadministrator alle Switche im Netzwerk einfach über ein einziges Portal bereitstellen, konfigurieren, überwachen und warten.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.