Zyxel XGS4600-52F, Mngd. Fiber GbE-Switch, 48x SFP, 4x 10GbE-SFP+

Artikelnummer: ZY XGS4600-52F-ZZ0101F

Zyxel XGS4600-52F, Mngd. Fiber GbE-Switch, 48x SFP, 4x 10GbE-SFP+

Kategorie: ZYXEL


Preise sichtbar nach Anmeldung
verfügbar

Lieferzeit: 6 - 7 Werktage

Stk


Managed Switch Layer 3 48x SFP und 4x SFP+ für 10G-Uplink
Der Layer-3-Switch XGS4600-52F mit 10-Gigabit-Uplink von Zyxel ist ideal für anspruchsvolle Unternehmen und unterbruchsfreien Betrieb.
Höchste Leistungsfähigkeit
Bandbreitensensitive Anwendungen wie Multimedia-Streaming, VoIP und Videoüberwachung werden für effizientere Workflows täglich in Business-Netzwerken eingesetzt. Die Netzwerke benötigen dafür eine hohe Leistungsfähigkeit. 10-Gigabit-Ethernet-Ports auf der Aggregationsschicht sind immer häufiger die favorisierte Wahl von IT-Verantwortlichen in Hotels, Krankenhäusern und Bildungseinrichtungen. Zyxels XGS4600 Layer-3-Switches beinhalten Gigabit-Konnektivität und vier integrierte 10-Gigabit-SFP+Steckplätze, die High-Speed-Uplink-Verbindungen mit erschwinglichen und zuverlässigen Netzwerk-Komponenten ermöglichen. Einen völlig neuen Look bietet die Frontplatte mit Carbonfaser-Optik, verglichen mit herkömmlichen Switches. Unter der eleganten Oberfläche verbirgt sich nicht nur eine erweiterte L2-Switching-Funktionalität, sondern auch L3-Routing-Funktionen für die Kommunikation zwischen Netzwerken.
Flexibles Management
Bei der XGS4600-Serie kann der Techniker über das CLI (Command-Line-Interface) alle Einstellungen verwalten, wie das bei allen Zyxel-Managed-Switches möglich ist. Das intuitive Web-basierte GUI trägt dazu bei, dass qualifizierte Netzwerkadministratoren schneller und produktiver arbeiten können. Die neusten Layer-3-Switches können auch via ZON-Utillity verwaltet werden. ZON ermöglicht es dem Administrator, auf einen Blick die im Netzwerk eingebundenen Zyxel-Geräte zu sehen, mitsamt wichtigen Informationen wie Standort oder Firmware-Version. Um das Netzwerkmanagement zu vereinfachen, besitzt ZON intelligente Funktionen: Die erkannten Zyxel-Geräte können zentral neu gestartet, deren Passwörter verändert, IP-Anpassungen vorgenommen und DHCP-IP erneuert werden. Zusätzlich ist es möglich, die Geräte-Firmware zu aktualisieren.
Zukunftssicher
Damit das IP-Adressschema einer wachsenden Anzahl von Netzwerkgeräten gerecht wird, gewährleistet die Zyxel-XGS4600-Serie den Unternehmen einen reibungslosen Migrationspfad von IPv4-basierten Netzwerken zu einer vollständigen IPv6-Infrastruktur. So sind die Investitionen geschützt und zukünftige Netzwerk-Upgrades problemlos möglich.

Datenblatt

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.